DOL Environmental Engineering und Consulting - das Ostschweizer Beratungsunternehmen für Nachhaltigkeits-, Ressourcen-, Umweltmanagement und Umwelt-Engineering

Suche Webseite

Gefundene Seiten

Dienstleistungen DOL

Innovationspotentiale, Optimierung von Routineabläufen und Verfahren Grafik-Zusammenhang.gif Mit unseren jahrelangen Erfahrungen unterstützen wir Unternehmen, Verbände, Gemeinden und Kantone in den folgenden Bereichen DOL Environmental Engineering & Consulting verfügt insbesondere über Fachwissen auf den Gebieten Lufthygiene, Gewässerschutz, Abfallbewirtschaftung, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik, Umweltschutzgesetzgebung und -Verordnungen. Wir analysieren die Quellen, die Ausbreitung und die Auswirkungen von Schadstoffen. Nachhaltigkeits- /Umweltmanagement sowie Ressourcen- /Klimakonzepte Wir unterstützen Sie bei der Einführung und Aufbau von Managementsystemen und Controllinginstrumente auf der Basis internationaler Standards und Normen (ISO 14001, EFQM etc.). Wir helfen Ihnen nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsstrategien und Kennzahlen(Sustainability Balanced Scorecard, GRI etc.) zu entwickeln, Nachhaltigkeits- und Umweltberichte zu erstellen und…

Umweltfreundlich mobil – eco-fleet

Alle wollen die Umweltbelastung der Mobilität minimieren. Weil der immer noch steigende Treibstoffverbrauch einem sinkenden Heizölverbrauch gegenübersteht, wird die Bedeutung des Verkehrs für die Umwelt in Zukunft wichtiger. Aber es gibt auch Fortschritte wie zum Beispiel neue Motoren oder Partikelfilter. Wie verändert sich der Treibstoffverbrauch die Umweltbilanz wirklich? eco-fleet berechnet den CO2 Ausstoss von Ihrer Flotte. Die Berechnungen beruhen auf die Daten der Energieetikette. Die meisten Flottenhalter haben ähnliche Ziele und Probleme. Es macht daher Sinn, vergleichbare Kennzahlen zu erstellen und die Kommunikation darauf aufzubauen. Die Chancen stehen gut. Mit der Energieetikette und den dazu gehörenden vielen Spezifikationsdaten ist eine…

VOC-Bilanzierung und Rückerstattung der Lenkungsabgabe gemeinsam für mehrere Unternehmen

Ab 2010 können nun auch eine Gruppe von Unternehmen eine gemeinsame VOC-Bilanz erstellen und damit eine Rückerstattung der Lenkungsabgabe beantragen. Das Merkblatt zur Einreichung eines gemeinsamen Rückerstattungsantrags (Art. 18. Abs. 3bis VOCV) regelt die Vereinbarung mit den Behörden. Mit dieser Regelung können nun auch eine Rückerstattung für kleinere VOC-Mengen geltend gemacht werden. Mit unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich helfen wir Ihnen die Bilanz zu erstellen und die Rückerstattung zu beantragen. Falls Sie mehr Information zu diesem Thema wünschen, bitte rufen Sie uns an 071 230 30 20.

Vollzugsblätter für Anlagen gemäss Anhang 2 der Luftreinhalte-Verordnung (LRV)

Unter dem Aspekt „Harmonisierung des LRV-Vollzugs“ haben die Ostschweizer Lufthygienefachstellen beschlossen gemeinsame Faktenblätter für den Vollzug der besonderen Anlagen gemäss Anhang 2, LRV auszuarbeiten. Die Faktenblätter sollen einen möglichst einheitlichen und effizienten Vollzug sicherstellen sowie eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten fördern. Dies auch im Interesse der „gleich langen Spiesse“ für Firmen zur Verhinderung von Wettbewerbsverzerrungen zwischen Nachbarkantone und zur Verbesserung der Akzeptanz des Vollzugs. Falls Sie mehr Information zu diesem Thema wünschen, bitte rufen Sie uns an 071 230 30 20.

VOC-Lenkungsabgabe: Unterstützung Betriebe bei der Rückerstattung

Viele Betriebe sind sich nicht bewusst, dass sie die VOC-Lenkungsabgabe zurückerstattet bekommen können. Auch wenn Sie den Mindestbetrag von Fr. 3000.-- nicht erreichen, können Sie zusammen mit anderen Unternehmen eine VOC-Bilanz für Gruppen erstellen. Mit dieser Regelung können Sie nun auch eine Rückerstattung für kleinere VOC-Mengen geltend machen. Mit unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich helfen wir Ihnen die Rückerstattung zu beantragen. Falls Sie mehr Information zu diesem Thema wünschen, bitte rufen Sie uns an 071 230 30 20.

Nachhaltigkeitsförderung von KMUs in Gemeinden

Hauptaufgabe der Gemeinde ist es, Lebensumstände der Bewohner möglichst optimal zu gestalten. Dazu gehören vor allem die Gestaltung von Raum, Verkehr, Versorgung, Entsorgung, Sicherheit, Gesundheit, soziale Sicherheit usw. Da sich die Gemeinden selbst finanzieren sollten, besteht ein gewisser Wettbewerb unter den Gemeinden um gute Steuerzahler. Unternehmen sind für die Gemeinden von Bedeutung als Steuerzahler ohne Mitspracherecht Anbieter von Arbeitsplätzen Belastung / Beeinträchtigung der Wohnbevölkerung durch Lärm, Geruch, Verkehr usw. Konsumenten von Dienstleistungen der Gemeinde mit den zu natürlichen Personen unterschiedlichen Interessen (Schule, Freizeit, usw.) Partner oder „Gegner“ wenn es darum geht, Verordnungen (Gemeinde, Kanton) zu überwachen oder umzusetzen. Aus diesen…

VOC-Lenkungsabgabe

Ab 1. Januar 2006 wurden die Merkblätter Form. 55.20 d, Merkblatt zur Erstellung einer VOC-Bilanz und Form. 55.24 d, Merkblatt zur Ermittlung des VOC-Gehalts von Abfällen geändert. Die Änderungen betreffen speziell den Nachweis der VOC's in Abfällen und die Anpassung der Bezeichnungen an die Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (VeVA). Wichtige Änderungen sind Statt Durchschnittswerte für einzelne VVS-Codes sind betriebliche Durchschnittswerte einzelner Abfallarten eingeführt (siehe Kapitel 2.3, Merkblatt 55.24 d); Für allfällige Rückfragen oder Zweitanalysen von Seiten Abgeberbetriebs und/oder Behörde müssen die analysierten Proben während mindestens drei Monaten aufbewahrt werden (siehe Kapitel 5.2, Merkblatt 55.24 d); Die Entsorgungsunternehmungen müssen…