DOL Environmental Engineering und Consulting - das Ostschweizer Beratungsunternehmen für Nachhaltigkeits-, Ressourcen-, Umweltmanagement und Umwelt-Engineering

Suche Webseite

Gefundene Seiten

Luftreinhalte-Massnahmenpläne in den Kantonen GR und TG - Erfolgskontrolle

Um die Umsetzung der Luftreinhalte-Massnahmen zu begleiten wurde in den beiden Kantonen GR und TG eine sogenannte Erfolgskontrolle eingeführt. Die pragmatische Massnahmenplanung mit jährlicher Vollzugskontrolle durch eine Projektkommission hat sich sehr bewährt. Damit konnte sichergestellt werden, dass alle massgeblichen Akteure und der Regierungsrat sich jährlich mit der Entwicklung der Luftqualität und mit der Umsetzung der Luftreinhaltemassnahmen auseinandersetzen müssen. Defizite werden so laufend erkannt. Dieses Vorgehen erlaubt es auch, rasch und flexibel zu reagieren und wenn nötig jährlich neue Massnahmen einzubringen oder Korrekturen beim Vollzug vorzunehmen. Damit ist eine echte rollende Planung sichergestellt. Eine solche rollende Planung scheint angemessen und nötig,…

Dienstleistungen DOL

Innovationspotentiale, Optimierung von Routineabläufen und Verfahren Grafik-Zusammenhang.gif Mit unseren jahrelangen Erfahrungen unterstützen wir Unternehmen, Verbände, Gemeinden und Kantone in den folgenden Bereichen DOL Environmental Engineering & Consulting verfügt insbesondere über Fachwissen auf den Gebieten Lufthygiene, Gewässerschutz, Abfallbewirtschaftung, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik, Umweltschutzgesetzgebung und -Verordnungen. Wir analysieren die Quellen, die Ausbreitung und die Auswirkungen von Schadstoffen. Nachhaltigkeits- /Umweltmanagement sowie Ressourcen- /Klimakonzepte Wir unterstützen Sie bei der Einführung und Aufbau von Managementsystemen und Controllinginstrumente auf der Basis internationaler Standards und Normen (ISO 14001, EFQM etc.). Wir helfen Ihnen nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsstrategien und Kennzahlen(Sustainability Balanced Scorecard, GRI etc.) zu entwickeln, Nachhaltigkeits- und Umweltberichte zu erstellen und…

Aktionsplan Luftreinhaltung und Klimaschutz Stadt Luzern

Mit einem konsequenten Vollzug der bestehenden Umweltschutzgesetze, der Umsetzung verschiedener lufthygienisch wirksamer Massnahmen und den Aktivitäten im Rahmen des Energiestadt-Prozesses hat die Stadt Luzern bereits einiges zum Schutz des Klimas und zur Reinhaltung der Luft unternommen. Dennoch bleiben die Luftverschmutzung und die Klimaerwärmung bedeutende Probleme. In der Stadt Luzern lebt rund ein Drittel der Bevölkerung in Gebieten mit über-schrittenem Stickstoffdioxid- und Feinstaub-Jahresgrenzwert. Die Ozonbelastung ist flächendeckend zu hoch. Die gesundheitlichen Folgen für die Bevölkerung sind gravierend und mit Kosten von rund 50 Mio. Franken im Jahr verbunden. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung und der globalen Klimaerwärmung. Einerseits…

Vollzugskonzept Industrie und Gewerbe

DOL hat das Amt für Umweltschutz, Kanton Zug bei der Erstellung eines Vollzugskonzeptes inkl. Vollzugshilfsmittel für die systematische Kontrolle der Umwelt- und Gewässerschutzgesetzgebung im Bereich I&G unterstützt. Der Fokus dieses Projektes wurde darauf gelegt, eine Auslegeordnung des Vollzugs bei Industrie- und Gewerbebetriebe durchzuführen, um daraus eventuelle Lücken und Optimierungen des Vollzugs abzuleiten. Die vorliegenden Ergebnisse und die daraus abgeleiteten Empfehlungen sollen das AfU, sowohl intern als auch gegenüber den Kunden, bei der Umsetzung eines effizienten und rechtsgleichen Vollzugs unterstützen. Es wurde folgenden Ziele verfolgt Vollzugssituation der Branchen der Industrie- und Gewerbebetriebe im Kanton Zug analysieren. Aufzeigen, wo und wie der…

Nachhaltigkeitsförderung von KMUs in Gemeinden

Hauptaufgabe der Gemeinde ist es, Lebensumstände der Bewohner möglichst optimal zu gestalten. Dazu gehören vor allem die Gestaltung von Raum, Verkehr, Versorgung, Entsorgung, Sicherheit, Gesundheit, soziale Sicherheit usw. Da sich die Gemeinden selbst finanzieren sollten, besteht ein gewisser Wettbewerb unter den Gemeinden um gute Steuerzahler. Unternehmen sind für die Gemeinden von Bedeutung als Steuerzahler ohne Mitspracherecht Anbieter von Arbeitsplätzen Belastung / Beeinträchtigung der Wohnbevölkerung durch Lärm, Geruch, Verkehr usw. Konsumenten von Dienstleistungen der Gemeinde mit den zu natürlichen Personen unterschiedlichen Interessen (Schule, Freizeit, usw.) Partner oder „Gegner“ wenn es darum geht, Verordnungen (Gemeinde, Kanton) zu überwachen oder umzusetzen. Aus diesen…